FehMare Betriebsgesellschaft mbH - Logo
Wellenbad mit Meerwasser
Bad direkt am Strand mit Meerblick

Bleiben Sie auf dem Laufenden - immer Neu und Aktuell

Gästeinformation der FehMare Betriebsgesellschaft mbH im Zusammenhang mit der Eindämmung des Coronavirus COVID-19 (SARS-CoV-2)

Gästeinformation der FehMare Betriebsgesellschaft mbH im Zusammenhang mit der Eindämmung des Coronavirus COVID-19 (SARS-CoV-2)

 Der Zutritt zur Freizeitanlage FehMare ist Mitarbeitern / Mitarbeiterinnen und Besuchern nur dann gestattet, wenn sie frei von Erkältungs- und Grippesymptomen sind. Beim Betreten des Gebäudes wird den Besuchern das Tragen einer qualifizierten Mund- Nasen Bedeckung (medizinische oder vergleichbare Maske oder eine Maske ohne Ausatemventil der Standards FFP2, FFP3, N95, KN95, P2, DS2 oder KF94) empfohlen. Die Empfehlung erstreckt sich auf die Bereiche Empfang und Umkleiden sowie auf dem Rückweg von den Umkleiden bis zum Verlassen des Gebäudes. Die Möglichkeit zur Händedesinfektion wird mittels Aufstellung eines Desinfektionsmittelspenders vor den Eingangsbereichen sichergestellt.

Die Benutzung der Freizeitanlage FehMare ist Besuchern nur dann gestattet, wenn einen Nachweis zum Impfstatus oder einer Genesung vorweisen können. Ausgenommen von dieser Regelung sind Kinder bis zur Einschulung und Minderjährige, die im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sind oder anhand einer Bescheinigung ihrer Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden. Personen, die aus medizinischen Gründen nicht gegen das Coronavirus geimpft werden können, können dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen und müssen im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sein.

Gäste der Freizeiteinrichtung werden über Bildschirme, Aushänge, persönlicher Gästeansprache, der Website usw. zu den geänderten Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen informiert.

Zur Lenkung der Besucherströme wird mittels geeigneter Hinweistafeln und persönlicher Gästeansprache eine strikte Wegeführung geschaffen.

In allen Besucherbereichen werden Möglichkeiten zum regelmäßigen Händewaschen bzw. Desinfizieren geschaffen. Die Gäste werden mittels Hinweistafel zum richtigen Händewaschen angeleitet.

Die Saunabar bleibt, zur Vermeidung weiterer Infektionsquellen, bis auf weiteres geschlossen. Den Besuchern steht die Nutzung der Gastronomie BurgerStation frei.

Die Reinigungs- und Hygienepläne der FehMare Betriebsgesellschaft mbH werden um weitere Intervalle der Zwischenreinigung / Desinfektion erweitert. Die erweiterten Maßnahmen richten sich nach den aktuell gültigen Empfehlungen und Vorschriften der Landesregierung Schleswig-Holsteins.

Der Gebäudekomplex des FehMare ist mit einer raumlufttechnischen Anlage und einer Gebäudeleittechnik ausgestattet. Zur besseren Be- und Entlüftung des Gebäudes wird der Anteil der verwendeten Außenluft erhöht. Die Aufbereitung des Schwimm- und Badebeckenwassers erfolgt gem. der DIN 19643, dem anerkannten Stand der Technik. Die Desinfektion des Schwimm- und Badebeckenwassers erfolgt durch die Zugabe von Chlor, hier Natriumhypochlorit.


Entspannung vom Alltag - FehMare SaunaCard

Die Bade-, Sauna und Wellnesswelt FehMare, am Südstrand von Fehmarn gelegen, bietet mehr als nur Badevergnügen.

Denn der im Obergeschoss eingerichtete Sauna- und Wellnessbereich gilt als Geheimtipp unter Saunakennern und Liebhabern von exklusiven Wellnessanwendungen.

Entspannung vom Alltag